home Email Formulaire

Home
Unternehmen
            Arganbaum
Arganöl
Küche Arganöl
Kosmetik Arganöl
            Arganöl Rezepte
            Andere Produkte
              Kontakt
                   Site Map
              Partner
100 ml Arganöl contiennent :
Säuregehalt (ISO 660)
0,24
Peroxyd Kennzahl (ISO 3960)
1,18
Fettsäuren-Zusammensetzung (ISO 5508)

Palmitinsäure C16:0
Palmitoleinsäure C16:1
Stearinsäure C18:0
Oleinsäure C18:1
Linolsäure C18:2
Linolensäure C18:3
Arachidonsäure C20:0
Gadolensäure C20:1

 

 

12,2%
0,1%
5,3%
45,4%
35,4%
0,2%
0,3%
0,4%

Zusammensetzung der Sterole (ISO 6799)

Compesterol
Stigmasterol
Spinasterol
Schottenol
 

 

0,8%
0,7%
36,9%
44,7%

(Analysen unterliegen den üblichen biologischen Schwankungen bei Naturprodukten)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kosmetik Arganöl

CIn der kosmetik :

Glaubt man der Wissenschaft, dann scheint Arganöl ein Garant für Zellverjüngung und damit ein wahrer Jungbrunnen zu sein. Derzeit wird es als heißester Tipp mit hohem natürlichen Anti-Aging-Faktor gehandelt.

Männer und Frauen aus der Arganeraie haben bis ins hohe Alter eine beneidenswert gesunde und straffe Haut. Sie nutzen die Heilkraft dieses einzigartigen Öls auf zweifache Weise. Sie reiben Ihre Haut mit Arganöl ein und nehmen täglich zwei bis drei Teelöffel von dem köstlichen Öl zu sich. So werden die vielfältigen Wirkungen des Arganöls nicht nur in der Naturheilkunde, sondern vermehrt auch für kosmetische Zwecke, also zur Schönheitspflege, genutzt.

FORMULA

Arganchtouka  Arganöl ist im Vergleich mit anderen Ölen ungewöhnlich reich an Tocopherolen, den konzentrierten Vitamin-E-Verbindungen und hat bis zu neunmal mehr Radikalenfänger und Antioxidantien als andere hochwertige Öle. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und durchblutungsfördernd. Die natürliche Regeneration der Haut wird angeregt und führt zu einer Verbesserung der Spannkraft im Bereich von Gesicht, Hals, Dekolleté, Brust und Gesäß.

Wissenschaftlich kann die Verzögerung der Hautalterung unter Anwendung von Argan-Hautöl in erster Linie mit der Reduzierung des durch so genannte „Freie Radikale“ bedingten oxidativen Stresses erklärt werden. „Freie Radikale“ spielen eine wesentliche Rolle bei der Zellalterung. Sie entstehen im Stoffwechsel im Gefolge oxidativer Prozesse und zeichnen sich durch ein oder mehrere freie (ungepaarte) Elektronen aus, wodurch ihre Reaktionsfähigkeit mit anderen Substanzen bedingt ist, und weshalb man sie auch als „biologische Amokläufer“ gegenüber den Körperzellen bezeichnen könnte. „Freie Radikale“ entstehen insbesondere durch die UV Strahlung, Medikamente, körperliche Anstrengung, Ozon und nicht zuletzt durch das Einatmen von Zigarettenrauch. Sie fördern ganz erheblich den Hautalterungsprozess und erhöhen das Krebsrisiko.“

Durch die zusätzliche Einnahme von Arganchtouka  Arganöl kann ein natürlicher Abbau von Fetten eingeleitet werden. Die Gefäße werden erweitert und die Durchblutung verbessert, so dass eine verstärkte Entgiftung in der Haut und im Unterhautfettgewebe stattfinden kann. Ganz nebenbei können die Werte des schlechten Cholesterin (LDL) gesenkt werden.

Die Arganchtouka Studie

Schönheit und Pflege ganz natürlich - Arganchtouka  Argan-Hautöl

Die Erfahrungen, die Prof. Dr. med. habil. Ralf-Thomas Michel, während der medizinischen Pilotstudie in seiner Klinik machte, sind erstaunlich. Folgende Beschwerdebilder wurden mit Arganchtouka  Argan-Hautöl jeweils 8 Wochen, 2 x täglich behandelt (d.h. Öl wurde sanft in die betroffenen Hautstellen einmassiert:

  • Schuppenflechte/Neurodermitis

  • Lokale Narbennachbehandlung

  • Schwangerschaftsstreifen

  • Hautbehandlung nach Gewichtsabnahme

  • Ästhetisch lokale Behandlung von Gesicht, Hals und Dekolleté

Ergebnis: Bei rund 75% der Anwendungen ergab sich aus der Beurteilung durch die Patientin, den Arzt und anhand der Fotodokumentation ein erkennbarer positiver ästhetischer Hauteffekt.

Arganchtouka Argan-Hautöl wirkt feuchtigkeitsspendend und durchblutungsfördernd und führt zu einer Verbesserung der Hautspannung im Bereich von Gesicht, Hals, Dekolleté, Brust und Gesäß.

Prof. Dr. Ralf-Thomas Michel: “Wissenschaftlich kann die Verzögerung der Hautalterung unter der Anwendung von Argand’Or Argan-Hautöl in erster Linie mit der Reduzierung des durch so genannte „Freie Radikale“ verursachten oxidativen Stresses erklärt werden.“

Arganchtouka Argan-Hautöl kann den Alterungsprozess der Haut verlangsamen und eine Zellverjüngung unterstützen. Es wirkt entzündungshemmend und wundheilend. Durch die äußerliche Anwendung kann gezielt auf einzelne Körperpartien eingewirkt werden. Dieses reine, 100% natürliche und duftneutrale, Öl eignet ebenso gut zur Pflege von empfindlicher Kinderhaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arganchtouka.com© copyright 2006 Conception et réalisation Moroccotime